Wir empfehlen den Heimrauchmelder "First Alert"!

 

Aufgrund des Gesetzes in der Kärntner Bauordnung § 14 Abs. 9 K-BV sind in allen bestehenden Wohnungen in Kärnten bis 1. Juli 2013 die Rauchwarnmelder im Umfang des Gesetzes nach zu installieren.

 

Laut Gesetz müssen Rauchmelder nur innerhalb von Wohnungen und hier nur in den Aufenthaltsräumen sowie entlang der Fluchtwege (Gänge, Vorräume) installiert werden. Als Aufenthaltsräume gelten Räume, in welchen sich Personen längere Zeit aufhalten. Dies sind insbesondere Schlaf- und Wohnräume. Abstellräume und Sanitärräume zählen nicht dazu. Obwohl die Küche als Aufenthaltsraum gilt, wurde diese vom Gesetzgeber aufgrund der vorhersehbaren, hohen Wahrscheinlichkeit von Fehlauslösungen durch Kochtätigkeiten vom Installationsumfang ausgenommen. Steht z. B. die Küche in offener Verbindung mit dem Wohnraum, ist der Rauchwarnmelder möglichst weit entfernt von der Kochstelle im Wohnbereich zu installieren.


 

Heimrauchmelder "First Alert" - SA 700 BG

zugelassen nach der aktuellen Rauchmelder-Norm DIN 14604 und Einsatzbereich gemäß DIN 14676.

 

Dieser Rauchmelder arbeitet mit moderner, stromsparender 3-Volt-Technologie (2x AAA).

 

Technische Details:

  • 5 Jahre Garantie
  • Lieferung inkl. 2 x 1,5 V Alkaline Batterien Type AAA
  • Stummschaltung eines Batteriewechsel-Signals bis zu 10 Stunden
  • großer Testknopf zum einfachen Auslösen
  •  Insektenschutzgitter
  • Selbstüberwachung mit Störungsanzeige
  • Optische und akustische Alarmierung bei Gerätedefekten und verschmutzter Rauchkammer
  • lauter Alarmgeber 85 dB-A
  • kleine Abmessungen, Höhe nur 35 mm, Durchmesser 86 mm

Bei Interesse können wir Ihnen diesen Heimrauchmelder gerne besorgen. E-Mail an: ff-tschwarzen@a1.net